Zum zweiten Mal Solid Gewinner des Friesischen Korenslag

Fünf Top-Chöre ließen sich am Samstag, den 9. November. von ihrer besten Seite in der Martini-Kirche in Franeker. Sie kämpften um den Titel “Bester Popchor in Friesland”. Es war ein wunderschöner und aufregender Abend. Der Harlinger Vrouwenkoor Solid gewann zum zweiten Mal den ersten Preis. Vor der Pause gab es drei Auftritte: Vocal Group Stim aus Dokkum, Vrouwenkoor FromUs aus Dronrijp und Vrouwenkoor Solid aus Harlingen. Nach der Pause wechselte Vrouwenpopkoor von Leeuwarden und schließlich Popkoor First Beat, ebenfalls von Leeuwarden. Die Jury bestand aus den Vorsitzenden Hoite Pruiksma, Janny Brandsma und Theo Wiersma. Sie waren schnell aus der Top 3. Vocal Group Stim war ordentlich Dritter, aber der Unterschied zwischen den Nummern 1 und 2 war minimal. Beide Chöre wurden hoch gelobt. Das Viertel fiel für Vrouwenkoor Solid in die richtige Richtung und Popkoor First Beat musste es (erneut) mit einem zweiten Preis schaffen. In der Ausgabe 2015 war Vrouwenkoor Solid auch der erste, der das Ziel erreichte, und in der vorherigen Ausgabe (2017) wurde der Harlinger-Chor Zweiter. Organisator Neno van der Schaar war sehr zufrieden. Mit diesem vierten Korenslag sammelte er 5500 Euro für die Beautiful Kidz Namibia Foundation.